Ein Autor möchte, dass ich sein Manuskript illustriere. Einen Verlag hat er noch nicht. Worauf muss ich achten?

«Ich kann nichts zahlen, aber du wirst dann am Verkauf beteiligt.» Solche Sätze fallen bei (Hobby)Autoren sehr gern und deren Anfragen finden sich in Foren und anderen Plattformen immer wieder. Aber auch wenn du diese Person kennst oder sie sehr sympathisch findest: auf sowas solltest du dich nur in Sonderfällen einlassen.

Denn:

  • Die meisten Verläge haben eigene Illustratoren. Wenn die Geschichte gut ist, kümmert sich der Verlag oft lieber selbst um die Bilder.
  • Für die Manuskripteinreichung reichen ein paar Skizzen, aber auch die müssen bezahlt werden.
  • Am Verkauf wärst du im Normalfall sowieso beteiligt. Das Absatzhonorar teilt sich der Illustrator mit dem Autor 50/50, je nach Bildanteil auch mehr oder weniger.

Oft wissen diese Autoren das nicht. Umso wichtiger, dass du es weisst!