Verlag-Vertrag: Worauf muss ich achten?

Es gibt keine Standardverträge. Jeder Vertrag sollte genau durchgelesen werden und verhandelt werden. Wenn du etwas nicht verstehst, unbedingt nachhaken. Das zeigt dein Interesse an einer guten Zusammenarbeit. Ausserdem verstecken sich oft kleine Stolperfallen in den Texten. Das Bearbeitungsrecht sollte zum Beispiel nur in Absprache mit dir geschehen und nicht ohne Rückfrage in Kraft treten.
 
Im Normalfall bekommst du ein Honorar vor Ausführung, zumindest aber vor Verkauf des Projekts. Das ist ein Vorschuss und quasi der Ansporn für den Verlag, das Projekt gut zu verkaufen, denn er will das Geld ja wieder einholen. Nach der Einholung dieses Betrags bekommst du ein Absatzhonorar für jedes verkaufte Exemplar, das heisst ca. 8% bis 12% des Nettoladenpreises, das normalerweise Ende Jahr ausgezahlt wird.
Ausserdem sollte alles völlig klar ausgemacht werden. Wenn zum Beispiel steht «Nutzung inkl. Web und allen neuen Plattformen die noch folgen» (ja, auch das gabs schon) – nicht eingehen! Klar definieren für welche Medien deine Illustrationen verwendet werden. Du solltest unbedingt darauf achten, dass die Nutzungsrechte immer bei dir bleiben und du die Illustrationen auch für Eigenwerbung nutzen kannst.